RFID-Buchshop

von Edgar Fleisch,..
Nur EUR 49,95
von Werner Franke,..
Nur EUR 54,90
von Klaus Finkenzeller
Nur EUR 49,90
AddThis Social Bookmark Button
Text: kleiner grösser

27.04.2007

EPCglobal bekommt Konkurrenz von Afilias

Afilias will künftig nicht nur Registrierungsdienste für Domains, sondern auch für RFID- oder andere Supply-Chain-Projekte anbieten. Die Afilias Discovery Services (ADS) werden Ende des Monats auf einer RFID-Konferenz vorgestellt.

"Afilias erweitert seine Kompetenz im Bereich Registry-Services, um den Anforderungen weltweiter Implementierungen moderner RFID- und AutoID-Technologien gerecht zu werden", kommentiert Ram Mohan, Chief Technology Officer bei Afilias. "Afilias Discovery Services sind eine auf Standards basierende Lösung, die Unternehmen zur Vernetzung ihrer Supply-Chain-Partner nutzen können, um Protokolldaten im Zusammenhang mit RFID-Tags auszutauschen, während wettbewerbsrelevante Daten gegen den Zugriff gesichert sind."

Afilias Discovery Services (ADS) nutzen das offene Protokoll des Extensible Supply Chain Discovery Service (ESDS) und stellen zusätzliche Object Naming Services (ONS) bereit, die konform zum Standard EPCglobal sind. Die ADS bieten ein einheitliches Datenbank-Repository für die Speicherung wichtiger Vorgänge in Bezug auf ein Produkt, das mit einem Tag versehen ist. Darüber hinaus können die ADS als Datenquelle für detaillierte Abfragen von Applikationen anderer Geschäftspartner verwendet werden.

Die ADS stellen ein Echtzeitsystem bereit, mit dem Partner in einer Versorgungskette Track-and-Trace-Funktionen nutzen und Protokolldaten für den Lebenszyklus von RFID-Tags oder -Geräten sicher austauschen können. Die Sicherheitsfunktionen lassen sich problemlos anpassen. Die Möglichkeit verschiedener Einstellungen für einzelne Ereignisse und Partner garantieren, dass nur berechtigte Nutzer vertrauliche oder wettbewerbsrelevante Informationen einsehen.

Für den Zugriff auf die ADS-Datenbank wird auf der Nutzerseite eine auf dem offenen ESDS-Protokoll basierende Client-Komponente eingesetzt. Dadurch ist die Interoperabilität und Integration mit anderen Supply-Chain-Systemen oder vorhandenen Business-Applikationen, die Protokolldaten nutzen, problemlos möglich.

Afilias bietet die ADS kostenlos für Unternehmen an, die diese neue Technologie im Rahmen von Pilotprogrammen 2007 testen möchten. Afilias wird dazu ein Toolkit und eine offene Testumgebung auf Basis des ESDS-Protokolls bereitstellen. Das ESDS-Protokoll wurde bereits bei der Internet Engineering Task Force eingereicht.

Mehr Informationen unter www.afilias.info