Gratis eLearning-Kurse über RFID

RFID4U bietet auf seiner Internetseite zwei gratis eLearning-Kurse zum Thema RFID an. Zum einen wird ein Grundlagenkurs für Anfänger angeboten, der zweite Kurs thematisiert die vom US-Department of Defense (DoD) auferlegten Richtlinien für Lieferanten. Beide Kurse sind in englischer Sprache verfügbar und dauern ca. zwei Stunden.

Ähnliche News

RFID schafft Ordnung im Jeansregal Die Karstadt Warenhaus GmbH optimiert ihr Warenwirtschaftssystem mit modernster RFID-Technologie. Im Rahmen eines gerade gestarteten Pilotprojektes wird die Technologie ab August erstmals in einer Pilotfiliale eingesetzt. Das Ziel: Zufriedene Kunden, die ihr gewünschtes Produkt mit allen Größen und Farben jederzeit im Filialbestand vorfinden, sowie eine Vielzahl verbesserter Verkau...
Auslesen von RFID-Chips strafbar Der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger stellt das Auslesen von amtlichen elektronischen Ausweisen unter Strafe. Der Gesetzesentwurf hierzu wurde Anfang Oktober unterzeichnet. Gouverneur Schwarzenegger Der Gesetzesentwurf "Senate Bill 31" verbietet das so genannte Skimming von Funkchips. Damit gemeint ist das illegale Auslesen von RFID-Ausweisen die von Behörden, Versic...
Landtag NRW lädt ein zum Tag der RFID-Technologie Der Düsseldorfer Landtag zeigt in einer Informationsveranstaltung am 19. April die Entwicklungspotenziale der RFID-Technologie. Besucher können sich in Vorträgen, Diskussionen und einer Begleitausstellung über das viel diskutierte Thema RFID informieren. In vier Praxisvorträgen am Vormittag des 19. April 2007 geben Experten wie Carlos Canedo-Lindow (Siemens AG), Prof. Mich...
Neue RFID-Produktionsstätte in Thailand eröffnet SMARTRAC eröffnet in der Nähe von Bangkok eine neue Produktionsstätte für RFID-Komponenten. Das Unternehmen reagiere damit auf die steigende Nachfrage. Mit dem neuen Werk könne man flexibler auf Marktentwicklungen und Kundenbedürfnisse eingehen. Das niederländische Unternehmen verfügt nun über insgesamt 4 Produktionsstätten in Thailand und ist dami...
IFF mit neuen Ideen zur Ortung in Gebäuden Mit dem Projekt GNSS-INDOOR testet das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF) innovative Technologien zur Ortung von Personen und Objekten in Gebäuden. Die Leistungsfähigkeit der entwickelten Konzepte wird nach erfolgreichen Tests im RFID- und Telematiklabor LogMotionLab des Fraunhofer-Instituts in Magdeburg in einem Feldversuch zusammen mit Logistikpartner...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder