Stromausfälle mit RFID verhindern

Obwohl Stromausfälle in Mitteleuropa selten geworden sind, entsteht im Ausnahmefall ein hoher wirtschaftlicher Schaden. Vor allem mittelständische Unternehmen werden völlig unvorbereitet getroffen. Die IT Services and Solutions GmbH hat zusammen mit der MICUS Management Consulting GmbH eine RFID-basierte Lösung entwickelt.

Mit dieser Lösung können Versorgungsunternehmen ihre Netze in tadellosem Zustand halten und Stromausfälle durch Schäden an Masten und Stromversorgungsanlagen vorbeugen. Dazu werden Strommasten, Erdgas- oder Fernwasserleitungen mit RFID-Tranpondern ausgestattet. Die einzelnen Daten gelangen dann via Mobilfunk zu den Leitstellen der Versorgungsunternehmen. Ergebnis: Der Aufwand für die Kontrolle der Anlagen sinkt erheblich.

"Gerade im Winter, wenn Schnee und Eis die Überlandleitungen an ihre Belastungsgrenzen führen, ist eine durchgängige Überwachung und Stromausfallprävention von Nöten. Solchen Schäden kann mit der neuen RFID-Lösung vorgebeugt werden", sagt Jörg Sattler, Unternehmenssprecher der IT Services and Solutions GmbH.

Ähnliche News

Trackman Mit dem sogenannten "Trackman", einem Multimediagerät ähnlich einem Mp3-Player, können Museumsbesucher künftig zu jedem Kunstgegenstand Informationen erhalten. Hersteller ist die Firma Administration's Center. Die Informationen werden automatisch bereit gestellt, sobald sich der Besucher einem Bild nähert. Dazu sendet das Kunstwerk über RFID eine eindeutige...
RFID-Diebstahlschutz für DVDs NXP Semiconductors und Kestrel Wireless haben eine netzwerkbasierte RFID-Lösung entwickelt, die den Diebstahl von DVDs im Einzelhandel verhindern soll. Kostspielige Sicherheitsmaßnamen sollen so künftig überflüssig werden. Die DVDs werden während der Herstellung zunächst gesperrt und sind somit wertlos. Erst im Augenblick des Verkaufes findet die Entsperrung sta...
RFID-Tracking in der Intralogistik Das Pilotprojekt "RFID-Tracking in der Intralogistik" sorgte für Begeisterung auf dem Deutschen Materialfluss-Kongress in München. Führende Industriepartner des Lehrstuhls für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml), der sich für das Projekt verantwortlich zeichnete, waren die beiden bayerischen Unternehmen CIM GmbH und INDYON GmbH. In diesem Jahr prä...
Neue RFID-Erfindung schützt Fußgänger Eine neue Erfindung soll Fußgänger in gefährlichen Bereichen vor dem Überfahren schützen. Das "RFID Alarm"-genannte System von Athur Horn warnt bei Annäherung eines Fahrzeuges. Die Hauptidee von "RFID Alarm" ist, das Arbeiten in Gefahrenbereichen sicherer zu machen. Es soll vor allem in den Bereichen zum Einsatz kommen, in denen Fahrzeuge und Men...
Neuer RFID-gesteuerter Kombistapler von Jungheinrich Im Frühjahr 2007 bringt Jungheinrich einen neuen Kommissionierstapler auf den Markt. Dieser Stapler ist durch verschiedene Module auf zukünftige Anforderungen in der Lagerlogistik vorbereitet. Das intelligente Staplermanagement dieses Staplers ist bisher einmalig. Beim neuen Stapler mit der Bezeichnung EKX 513-515 handelt es sich um einen Hochregalstapler mit einer Tragkraft von bis zu 1...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder