IBM präsentiert RFID-Lösung für die Pharmaindustrie

Auf der CeBIT 2007 ist IBM unter dem Motto "Ideas for Innovators – Get inspired" vertreten. Zusammen mit Partnern werden auf über 2000 Quadratmetern aktuelle Entwicklungen gezeigt.

Ein Schwerpunkt des Messeauftritts steht unter dem Titel "A Better Planet". Hier wird eine gemeinsam von DHL und IBM entwickelte RFID-Lösung für die Pharmaindustrie präsentiert. Ein RFID-Sensor-Tag kontrolliert und dokumentiert die Temperatur der Sendungen während des gesamten Transports und macht somit den gesamten Ablauf transparenter. Absender, Empfänger und Kontrolleur sind stets über den Zustand der Produkte informiert. Dabei stellt der neue Sensor-Tag ist eine Kombination aus Temperatursensor und RFID-Funkchip dar. Ein zuvor definierter Temperaturbereich kann ununterbrochen überwacht werden, zur Überprüfung muss die Sendung nicht erst geöffnet werden, da die Daten jederzeit per Funk ausgelesen werden können.

Ähnliche News

Essbare RFID-Chips von Kodak Kodak hat RFID-Tags für medizinische Zwecke entwickelt, die vom menschlichen Körper verdaut werden können. Nebenwirkungen oder Rückstände sind nicht zu erwarten. Die Chips sollen recht wohlschmeckend sein, und da sie mit weicher Gelantine beschichtet sind, wird es einige Zeit dauern, bis sie sich auflösen. Um den Verdauungstrakt zu untersuchen, begibt sich der Patient...
Stadtwerke Kiel nutzen RFID für Ausgabe von Arbeitsmitteln Die Stadtwerke Kiel nutzen RFID-Technologie und Barcodes um die Ausgabe der Arbeitsmittel effizienter zu gestalten. Siemens hat die neue Auto-ID-Lösung für die Stadtwerke Kiel realisiert. Die Arbeitsmittel sind mit RFID-Tags oder Barcodes versehen. Ein Lesegerät erfasst alle erforderlichen Informationen und speichert sie in einer Datenbank. Dadurch verringert sich für die Stadt...
Fraunhofer präsentiert die mitdenkende Wohnung Intelligente Lebensassistenzsysteme stehen im Mittelpunkt der Präsentation des Fraunhofer IESE auf der diesjährigen CeBIT in Hannover. Eine Miniaturausgabe des institutseigenen Assisted-Living-Labors gibt Besucherinnen und Besuchern interessante Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung auf diesem hoch praxisrelevanten Gebiet. Ziel ist es, älteren und hilfsbedürftigen Mens...
RFID-Markt in China boomt Der Markt für Radio Frequency Identification (RFID) in China erreicht in diesem Jahr ein Volumen von 335 Million US-Dollar und erhöht sich damit um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ähnliche Zunahmen werden auch in den nächsten drei Jahren erwartet. Auslöser seien die Reife der Technologie, die fortwährende Regierungsunterstützung bei RFID-Standards...
Europäische Kommission auf der CeBIT 2007 Unter dem Motto "Wie es mit Funketiketten und RFID weiter geht" ist die Europäische Kommission auf der CeBIT 2007 vertreten. Bereits 2006 wurde die öffentliche Debatte über Chancen und Herausforderungen von RFID gestartet. Insbesondere werden dabei die Bereiche Verwaltungen, Industrie und Gesellschaft im Allgemeinen angesprochen. Am 15. März stellt die EU-Kommissarin ...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder