Audi vergibt Großauftrag an IDENTEC SOLUTIONS

IDENTEC SOLUTIONS erhielt von der Audi AG den Auftrag zur Lieferung des RFID-Systems OIS-P für die Produktion des Audi TT.

"Dieser Auftrag unterstreicht die führende Position von IDENTEC SOLUTIONS als RFID-Komplettanbieter für die Automobilindustrie. Mit unserem bewährten, speziell für das Produktionsumfeld ausgelegten Produktportfolio sowie unserem Anwendungs-Know How ist IDENTEC SOLUTIONS als RFID-Anbieter im internationalen Automobilbau in der Pole Position. Das Wachstumspotenzial ist riesig – das Einsparpotential für unsere Kunden auch", sagt Gerhard Schedler, CEO & President von IDENTEC SOLUTIONS.

Ca. 350 Karosserien des neuen Audi TT laufen im Werk Ingolstadt durch Produktions- und Förderanlagen. An etwa 80 Lesestellen werden im Produktionsprozess die individuellen Informationen ausgelesen, um so Roboterprogramme zur Bearbeitung gemäß der unterschiedlichen Modellvarianten auszuwählen, Qualitätsdaten zu dokumentieren und den Materialfluss zu steuern.

Weitere Informationen unter: www.identecsolutions.com

Ähnliche News

Brückeneinstürze mit RFID und Minihelikoptern verhindern Viele Brücken in den USA, größtenteils in den 50er Jahren entstanden, leiden an Materialermüdung. Ingenieure wollen ein automatisiertes Frühwarnsystem entwickeln, das marode Bauwerke billig und effektiv überwachen soll. Welche verheerenden Folgen Materialermüdung an Bauwerken haben kann, zeigte der Einsturz der Brücke in Mineapolis vor 2 Tagen. Damit sich ...
Innovative Kennzeichnung in der Logistik Auf der internationalen Fachmesse Transport Logistic zeigt Bluhm Systeme innovative Kennzeichnungslösungen für eine effiziente Materialflussteuerung und einen lückenlosen Qualitätsnachweis. Unter anderem wird der Etikettenspender Legi-Air 4050 E präsentiert, der von der Initiative Mittelstand mit dem Innovationspreis ITK, Bereich RFID, ausgezeichnet wurde. Mit den Etikett...
Neues RFID-Infoportal für kleine und mittlere Unternehmen Interessierte Unternehmen, die konkrete Hilfestellungen zu RFID suchen, finden im RFID-Support-Center eine zentrale Anlaufstelle. Das Portal bietet umfassende Leistungen in Form von Beratungen, Publikationen und Veranstaltungen an. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen bilden die Zielgruppe. Im Vordergrund steht die Vernetzung von Akteuren aus dem RFID-Umfeld in NRW,...
Kosten und Nutzen von RFID in der Logistik Die VDI-Gesellschaft Fördertechnik Materialfluss Logistik hat eine Richtlinie zur Kosten- und Nutzenbewertung von RFID-Systemen in der Logistik veröffentlicht. Damit soll kleinen und mittelständischen Unternehmen eine nachvollziehbare Methodik zur Bewertung an die Hand gegeben werden. Der Entwurf der neue Richtlinie VDI 4472 Blatt 4 "Kosten-Nutzenbewertung von RFID-Systemen in...
Gratis eLearning-Kurse über RFID RFID4U bietet auf seiner Internetseite zwei gratis eLearning-Kurse zum Thema RFID an. Zum einen wird ein Grundlagenkurs für Anfänger angeboten, der zweite Kurs thematisiert die vom US-Department of Defense (DoD) auferlegten Richtlinien für Lieferanten. Beide Kurse sind in englischer Sprache verfügbar und dauern ca. zwei Stunden.
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder