RFID-Sicherheitssystem überwacht Herzschlag

Ein neues Sicherheitssystem von Third Eye schlägt Alarm, wenn in Casinos, Banken oder Läden der Puls der Angestellten zu rasen beginnt. Das könnte nämlich einen möglichen Überfall anzeigen.

Das System mit dem Namen Security Alert Tracking System (SATS) ist noch nicht am Markt verfügbar, kann aber bereits bestellt werden. Für kundenspezifische Anpassungen wird eine Zeit von sechs Monaten veranschlagt.

Die Idee die dahinter steckt, ist, das ein Angestellter während einer gefährlichen Situation Stress ausgesetzt ist und sein Puls deutlich ansteigt. Aber nicht nur Fremdüberfälle können solchen Stress auslösen: Wenn beispielsweise ein Casino-Angestellter versucht, Geld zu unterschlagen, geht sein Puls ebenfalls in die Höhe.

Das System besteht aus einem 915 MHz aktiven RFID-Chip, Antenne, Batterie und einem Biosensor-Chip und wird als Armband getragen. Die Herzfrequenz kann bis zu einer Entfernung von ca. 100 Meter überwacht werden. Bei einer extremen Abweichung des Pulses von dem sonst üblichen, werden Sicherheitskräfte selbständig alarmiert und es können entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

www.rfidjournal.com

Ähnliche News

Technische Richtliniern für den sicheren RFID-Einsatz Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) präsentiert in einem öffentlichen Workshop den Entwurf der "Technischen Richtlinien für den sicheren RFID-Einsatz". Der Eintritt ist frei, es wird lediglich um eine Anmeldung per E-Mail gebeten. Die Veranstaltung findet am 05. Dezember 2007 von 10:00 - 14:00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Bonner Gusta...
Instore-Fernsehen sammelt Daten mit RFID SevenOne Media (Pro7) und Smart Point Media AG statten das Instore-TV mit RFID aus. Mit den erhaltenen Daten sollen genaue Verhaltensprofile der Kunden am Point-of-Sale abgebildet werden. Ein RFID-Tag am Einkaufswagen kommuniziert hierzu mit dem Plasmabildschirm, vor dem sich der Kunde gerade befindet. Somit können Daten gesammelt werden, die Auskunft darüber geben, wo, wann, wie lange u...
CertiLogo schützt vor Markenpiraterie bei Weinen Die auf Fälschungsschutzsysteme spezialisierte CertiLogo hat ihre erste Anwenderlösung im Lebensmittelbereich vorgestellt. Es handelt sich dabei um einen auf dem Flaschenetikett angebrachten Sicherheitscode, mit dessen Hilfe sich auf Herkunft, Produktion und Konsum bezogene Informationen via Telefon, SMS oder Internet abrufen lassen. Auftraggeber ist der bei Siena beheimatete Winzerbetri...
NASA testet RFID für künftige Mars-Missionen Die NASA möchte diesen Sommer mit Tests beginnen, die klären, ob die RFID-Technologie im Weltraum eingesetzt werden kann. Dies sei der erste Schritt für den RFID-Einsatz in zukünftigen bemannten Mars-Missionen, teilte ein NASA-Sprecher mit. So soll im Juli das Space-Shuttle "Endeavor" auf dem Weg zur internationalen Raumstation eine Vielzahl unterschiedlicher RFID-Tag...
Akten und Schriftstücke per RFID aufspüren Die italienische Firma Raptech verwendet RFID-Chips zur Dokumentenarchivierung. So soll nichts mehr verloren gehen, zudem ist die Methode sehr schnell. Foto: pixelio.de Das auf Kommunikationstechnik spezialisierte Startup-Unternehmen Raptech http://www.raptech.it hat in Zusammenarbeit mit dem Elektronikinstitut der römischen Universität Tor Vergata ein neuartiges Archivierungssystem en...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder