RFID im Operationssaal

Siemens IT Solutions and Services testet zusammen mit dem Klinikum Rechts der Isar die Möglichkeiten, RFID im Operationssaal einzusetzen. Derzeit sind zwei beispielhafte Szenarien geplant: RFID-Tags an OP-Tüchern und zur Identifikation des OP-Teams. Die Tests laufen ab März und sollen bis Herbst 2007 abgeschlossen sein.

Eine Operation erfordert viele Geräte, OP-Textilien und Instrumente wie Skalpelle, Scheren, Tupfer oder Tücher. Es muss gewährleistet sein, dass die medizinischen Instrumente desinfiziert sind und im Operationssaal bereit liegen. OP-Textilien müssen in ausreichender Menge vorhanden sein. Mit RFID soll die gesamte Ausstattung bei einem chirurgischen Eingriff identifiziert, erfasst und dokumentiert werden. In dem ersten Testprojekt werden zunächst OP-Tücher mit RFID-Tags ausgestattet. Ein stationärer RFID-Leser liest im OP-Saal die RFID-Tags der bereitgelegten Tücher und Tupfer. Ab dem Zeitpunkt der Entnahme aus dem Lager lassen sich die Tücher und Tupfer bis zur Entsorgung im Abfall lückenlos mit RFID verfolgen. OP-Textilien können nicht mehr verloren gehen.

Das zweite RFID-Testprojekt erfasst die einzelnen OP-Akteure beim Zutritt in den Operationssaal. Jedes Teammitglied legt den Ausweis mit dem RFID-Transponder vor der chirurgischen Händedesinfektion an. Auf der Karte sind keine personenbezogenen Daten gespeichert, sondern nur rollenbezogene wie Operateur oder Anästhesist. Erst nach Abschluss des Eingriffs, also nach Verlassen des OP-Saals, gibt jedes Teammitglied den Ausweis zurück. Sämtliche Informationen wie Verlauf der Operationen oder verwendete Verbrauchsmaterialien stehen über den OP-Planungsbildschirm aktuell zur Verfügung. Zudem lässt sich die Gesamtdauer einer Operation exakt bestimmen, da Anfang und Ende des chirurgischen Eingriffs erfasst werden. OP-Kapazitäten lassen sich damit optimal nutzen und effizient auslasten.

Mehr Informationen unter www.siemens.com/it-solutions.

Ähnliche News

RFID sorgt im Schrank für Ordnung Wer hat was aus dem Schrank genommen? Storage + automatisiert mit RFID die Verwaltung von Gegenständen. Storage + von Advanced Research Company hat einen Schrank entwickelt, der durch Radio Frequency Identifikation (RFID) eine "intelligente" Lagerung von Gegenständen ermöglicht. So kann man jederzeit sehen, was sich im Schrank befindet, was fehlt, und wer sich welchen Geg...
Ver.di informiert über RFID Verdi hat eine Informationsbroschüre zum Thema RFID veröffentlicht. Die Broschüre trägt den Titel "Was Betriebsräte über den Einsatz von Funkchips wissen sollten". Die Dienstleistungsgewerkschaft zeigt die Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Risiken von RFID auf. Den Focus legt Ver.di auf die Sicherung der Rechte der Beschäftigten, die mit dieser Tec...
Elektronische Pflichtkennzeichnung für Pferde Werden Pferde mit RFID-Chips ausgestattet, sind sie ein Leben lang identifizierbar. Deswegen hat die EU-Kommission die Kennzeichnung der Tiere zur Pflicht gemacht. Bereits innerhalb des ersten halben Jahres nach der Geburt soll der Chip angebracht werden. Wie üblich bei Tieren wird der Transponder per Injektion unter die Haut befördert. Betroffen sind sogenannte Equiden, also nicht nur ...
Kalifornischer Senat unterbindet RFID-Tracking von Schülern In Kalifornien wurde ein Gesetzesentwurf verabschiedet, der das Kennzeichnen von Schülern durch RFID und das Verfolgen auf dem Campus untersagt. Das Gesetz gilt zunächst bis zum Jahr 2011 an allgemeinen Schulen. Eingebracht wurder der Entwurf vom Demokraten Joe Simitian. 2005 versuchte eine kleine Schule in Sutter, Kalifornien, ein RFID-Programm einzuführen. Unter heftigem Protest v...
Aquarium in Singapur kennzeichnet Fische Das Underwater World Aquarium in Singapur stattet Fische mit RFID-Chips aus, um Besuchern die passenden Informationen auf Displays anzuzeigen. "Besucher des Aquariums können den Namen, die Art und andere Informationen auf einem Touchscreen sehen, sobald einer der 20 gekennzeichneten Fische an einem Sensor vorbeischwimmt", sagt Peter Chew, Sales- und Marketingmanager der Underwater ...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder