Laser-Technik als Alternative zu RFID

Es muss nicht immer RFID sein. Die Bayer Tochter BTS präsentiert auf der diesjährigen Hannover Messe ein Verfahren auf Laser-Basis, dass Produktfälschungen verhindern soll. Die Deutsche Messe AG verlieh dafür den "Hermes Award".

"Protexxion" stellt eine Komplettlösung für die fälschungssichere Identifikation von Gegenständen und Verpackungen dar. Das System beruht auf dem patentierten Verfahren von Ingenia Technology Ltd., dem Laser- Oberflächenauthentifizierungssystem (LSA).

Bei diesem Verfahren wird jedem Produkt schon während der Fertigung ein "Fingerabdruck" entnommen. Da jedes Produkt eine individuelle, natürliche Oberflächenstruktur aufweist, erhält man durch Lesegeräte entlang der Lieferkette jederzeit eine eindeutige Zuordnung.

Da der Seriencode naturgegeben ist und nicht in einem Schritt eines Herstellungsverfahrens hinzugefügt wird, ergeben sich bestimmte Vorteile gegenüber anderen Auto-ID-Verfahren: Herstellungsprozesse müssen nicht umgestellt werden, es müssen keine speziellen, kostspieligen Tags an den Produkten angebracht werden, sehr hohe Eindeutigkeit, sowie Neutralität hinsichtlich des Privatlebens.

Das Laser-Abtastverfahren beruht auf dem optischen "Fleck"-Phänomen. Mikroskopische Unebenheiten auf der Oberfläche führen zu einer komplexen Streuung des Laserstrahls. Die gescannte Mikrostruktur der Oberfläche weise für jedes Objekt eine einzigartige Kombination von Merkmalen auf, die wegen ihrer komplexen Struktur nicht gefälscht werden können, und sich auch durch eine gewisse Abnutzung nicht verändern. Jeder Fingerabdruck belegt zwischen 125 und 750 Byte Speicherplatz. In einer linearen Fertigungsstrasse können Gegenstände mit einer Geschwindigkeit von bis zu 4 Metern pro Sekunde erfasst werden.

Der "Hermes Award" ist mit 100.000 Euro dotiert. Er wird jährlich verliehen und im Rahmen der Messeeröffnung überreicht.

Ähnliche News

Kostenloses RFID-Magazin zum Download Seit Februar 2007 wird ein neues RFID-Magazin im PDF-Format angeboten. "SMARTMag" ist ein monatlich erscheinendes und kostenloses Online-Magazin für RFID-Technologie. Der rfid ready Verlag, Betreiber der Online-Plattform www.rfid-ready.de stellt Unternehmen und Interessierten ein neues Format für RFID-Technologie (Radio-Frequenz-Identifikation) zur Verfügung und rundet da...
Pentagon will RFID-Chips in US-Soldaten einpflanzen Das amerikanische Verteidigungsministerium plant, RFID-Chips in die Körper von Soldaten einzupflanzen, um damit Vitalfunktionen zu überwachen. Mit dem Center for Bioelectronics, Biosensors and Biochips (C3B) an der Clemson Universität wurde bereits ein Vertrag über 1.6 Millionen Dollar für implantierbare Biochips abgeschlossen. Soldaten befürchten allerdings, dass sie...
Zigaretten in England werden mit RFID geschätzt Um sich vor Schmuggel, Produktpiraterie und Steuerbetrug zu schützen, gehen Zollbehörden und Tabakindustrie in Großbritannien neue Wege: Seit Oktober werden alle Zigarettenpackungen mit RFID-Chips ausgestattet. Die RFID-Chips lassen sich von den Zollbehörden in Zukunft mit Handlesegeräten auslesen - dadurch soll die Echtheit garantiert werden. Die Behörden in Gro&sz...
Aktion „Motorby“ Mini USA, Tochter der BMW startet eine Werbeaktion der besonderen Art. Ausgesuchte Mini-Fahrer erhalten personalisierte Werbebotschaften an entsprechend präparierten Plakatwänden, und zwar im Vorbeifahren. So ist die Aktion auch treffend mit "Motorby" betitelt. Die Resonanz sei groß und viele Mini-Käufer erklärten sich sofort bereit, an der Werbeaktion teilzune...
Japan will RFID und Biometrie an Zigarettenautomaten einsetzen Um Jugendlichen den Zugang zu Zigaretten aus Automaten zu verwähren, will Japan nun RFID und eine Gesichtserkennung einsetzen. Doch die Erfolgsaussichten sind gering. Mithilfe eines Fotos wird das Alter errechnet (Foto: Fujitaka) Die japanische Tabak- industrie rüstet im Kampf gegen minder- jährige Raucher technisch auf und setzt künftig neben Legitimierungskarten auch eine...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder