Kostenloses RFID-Magazin zum Download

Seit Februar 2007 wird ein neues RFID-Magazin im PDF-Format angeboten. "SMARTMag" ist ein monatlich erscheinendes und kostenloses Online-Magazin für RFID-Technologie.

SMARTMag

Der rfid ready Verlag, Betreiber der Online-Plattform www.rfid-ready.de stellt Unternehmen und Interessierten ein neues Format für RFID-Technologie (Radio-Frequenz-Identifikation) zur Verfügung und rundet damit sein Produktportfolio ab. Das Magazin ist klar strukturiert in die Bereiche Anwendungen, Produkte, Unternehmensmeldungen und Berichte aus Forschung und Entwicklung. Ergänzt wird das Online-RFID-Magazin durch einen englischsprachigen Newsbereich, einer Veranstaltungsübersicht und einem Anbieterverzeichnis.

Der rfid ready Verlag möchte mit dem neuen RFID-Magazin auch neue Akzente setzen. Innovative Technologie wie RFID benötigt ebenfalls neue Publikationswege. Die wesentlichen Vorteile eines Online-Magazins sind vor allem die Möglichkeiten der Einbindung von interaktiven Anwendungen und der Verlinkung von Inhalten. Ein weiterer Aspekt ist die papierlose und damit umweltfreundliche Verbreitung sowie die kostengünstige Produktion. "Die damit verbundene Ersparnis geben wir direkt in Form von günstigen Anzeigenkonditionen an die werbenden Unternehmen weiter", so Tarun Sharma Marketingverantwortlicher des Verlages. Ein weiterer Vorteil des Online-RFID-Magazins ist, dass jedes Unternehmen die Möglichkeit hat, sich und seine Lösungen, Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und sich zu beteiligen. Wirtschaftsunternehmen und Vertreter der Wissenschaft sowie Organisationen im Bereich Datenschutz und Kritiker sind eingeladen das SMARTMag als Publikationsplattform zu nutzen.

www.businessportal24.com

Ähnliche News

Die 15 skurrilsten RFID-Anwendungen Die RFID Gazette stellte kürzlich eine Rangliste der 15 sonderbarsten RFID Anwendungen zusammen. Während einige RFID Anwendungen ziemlich ominös, skurril oder bizarr sind, gibt es darunter auch amüsante. Überlaufschutz für Toiletten AquaOne bietet einen Überlaufschutz für Toiletten an, der auf Basis von RFID funktioniert. Vor allem öffentliche ...
London Heathrow testet RFID an Gepäckstücken London Heathrow, größter Flughafen in Europa, testet ab September ein RFID-basiertes Trackingsystem an Gepäckstücken. Getestet wird die Genauigkeit und die Leserate von RFID gegenüber dem bestehenden Barcode-System. Der Flughafen-Ausrüster BAA installiert die RFID-Infrastruktur an ausgewählten Check-Ins. An diesen werden die Gepäckstücke mit RFID-Auf...
Europäisches EPC-Kompetenzzentrum in Neuss gegründet GS1 Germany, die Deutsche Post World Net, Karstadt und die METRO Group haben in Neuss das erste European EPC Competence Center gegründet. Ziel ist, die Verbreitung der RFID-Technik und des EPC-Standards in Europa zu fördern. Als internationaler, branchenübergreifender Standard bildet der Elektronische Produkt-Code (EPC) künftig die Grundlage für den Einsatz der Radiofrequ...
Schwedische Minenarbeiter mit RFID am Körper Um die Sicherheit der Minenarbeiter zu erhöhen, setzt ein schwedischer Betrieb auf RFID. So können Personen dynamisch geortet und visualisiert werden, zudem wird der Zutritt kontrolliert. Der schwedische Staatsbetrieb Luossavaara-Kiirunavaara Aktiebolag (LKAB) zählt weltweit zu den wichtigsten Lieferanten veredelter Eisenerzprodukte für die Stahlindustrie. Rund 25 Millionen To...
Gratis eLearning-Kurse über RFID RFID4U bietet auf seiner Internetseite zwei gratis eLearning-Kurse zum Thema RFID an. Zum einen wird ein Grundlagenkurs für Anfänger angeboten, der zweite Kurs thematisiert die vom US-Department of Defense (DoD) auferlegten Richtlinien für Lieferanten. Beide Kurse sind in englischer Sprache verfügbar und dauern ca. zwei Stunden.
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder