London Heathrow testet RFID an Gepäckstücken

London Heathrow, größter Flughafen in Europa, testet ab September ein RFID-basiertes Trackingsystem an Gepäckstücken. Getestet wird die Genauigkeit und die Leserate von RFID gegenüber dem bestehenden Barcode-System.

Der Flughafen-Ausrüster BAA installiert die RFID-Infrastruktur an ausgewählten Check-Ins. An diesen werden die Gepäckstücke mit RFID-Aufklebern versehen, um anschließend ins Gepäcksystem eingelesen zu werden. Die Leserate kann somit direkt mit der Barcode-Leserate verglichen werden.

Flughäfen und Fluggesellschaften rechnen mit Einsparungen von 400 Mio. Pfund pro Jahr bei der Umstellung auf RFID. Diese Einsparungen werden in erster Linie durch die Reduzierung von Gepäckverlusten erreicht. Daneben werden aber auch durch die automatisierten Lese- und Updatevorgänge weitere Kosten gesenkt.

Quelle: www.vnunet.com

Ähnliche News

Sydney kontrolliert Mülltrennung mit RFID In Australien sind zehntausende Mülltonnen mit RFID-Chips ausgestattet worden. Die Behörden wollen damit die Mülltrennung vorantreiben und das Recycling verbessern. In Sydney sind insgesamt 78.000 neue Mülltonnen mit RFID-Chips ausgerüstet worden. Damit sollen die Abfallgewohnheiten und die ordnungsgemäße Mülltrennung überwacht werden. Beim Entleeren ...
RFID-Tattoos für Kühe Das amerikanische Unternehmen SOMARK Innovations hat ein neues Verfahren zur Identifizierung von Rindern entwickelt. Die Tiere werden dabei mit einer dielektrischen Tinte tätowiert, die Daten werden verschlüsselt per RFID von einem Lesegerät entgegengenommen. Obwohl die Technologie auf eine Vielzahl von Tieren angewendet werden kann, konzentriert sich das Unternehmen auf das Rinder...
Innovative Kennzeichnung in der Logistik Auf der internationalen Fachmesse Transport Logistic zeigt Bluhm Systeme innovative Kennzeichnungslösungen für eine effiziente Materialflussteuerung und einen lückenlosen Qualitätsnachweis. Unter anderem wird der Etikettenspender Legi-Air 4050 E präsentiert, der von der Initiative Mittelstand mit dem Innovationspreis ITK, Bereich RFID, ausgezeichnet wurde. Mit den Etikett...
BERNIE, der intelligente Einkaufsberater (idw) Diabetiker, Allergiker, Vegetarier - viele Menschen möchten oder müssen sich sehr genau über die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln informieren. Damit verbunden ist das mühevolle Studieren der klein geschriebenen, umfangreichen Inhaltsangaben auf Lebensmittelpackungen. Eine schnellere, bequemere und sicherere Methode stellen Forscher des Fraunhofer-Instituts für Graphis...
Sybase präsentiert neue Version von RFID Anywhere Mit RFID Anywhere bietet Sybase eine erweiterbare Umgebung zur Entwicklung und Verwaltung von RFID-Lösungen an. Die Software entspricht dabei den Anforderungen von RFID-Anwendungen in Fahrzeugen. Sybase iAnywhere beschreitet mit RFID Anywhere 3.1 neue Wege mit erweiterten Funktionen für Geräte, die in Fahrzeuge integriert sind. Dazu zählen beispielsweise ein unabhängiger E...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder