Neue RFID-Produktionsstätte in Thailand eröffnet

SMARTRAC eröffnet in der Nähe von Bangkok eine neue Produktionsstätte für RFID-Komponenten. Das Unternehmen reagiere damit auf die steigende Nachfrage. Mit dem neuen Werk könne man flexibler auf Marktentwicklungen und Kundenbedürfnisse eingehen.

Das niederländische Unternehmen verfügt nun über insgesamt 4 Produktionsstätten in Thailand und ist damit der weltweit größte Produzent für RFID-Komponenten im Bereich Sicherheit.

Das neue Werk soll vor allem RFID-Inlays für Standardanwendungen wie Zutrittskontrolle, Logistik und öffentlicher Personennahverkehr produzieren.

Ähnliche News

Schwedische Minenarbeiter mit RFID am Körper Um die Sicherheit der Minenarbeiter zu erhöhen, setzt ein schwedischer Betrieb auf RFID. So können Personen dynamisch geortet und visualisiert werden, zudem wird der Zutritt kontrolliert. Der schwedische Staatsbetrieb Luossavaara-Kiirunavaara Aktiebolag (LKAB) zählt weltweit zu den wichtigsten Lieferanten veredelter Eisenerzprodukte für die Stahlindustrie. Rund 25 Millionen To...
Festplatten mit Zugangskontrolle per RFID Die Firma easyNova bietet eine Sicherheitslösung für externe Festplatten an - durch RFID und AES werden Daten automatisch vor unbefugtem Zugang geschützt. Die Geräte mit der Bezeichnung DATA BOX PRO-25SUE RFID sind ab sofort erhältlich. DATA BOX PRO-25SUE RFID von easyNova Die neuen Festplattenlaufwerke bieten Zugangskontrolle per RFID Autorisierung und als weiteres Sich...
Firewall für RFID-Tags Forscher der Universität Amsterdam haben eine Firewall für RFID-Tags entwickelt. Der "RFID-Guardian" funktioniert ähnlich wie eine Netzwerk-Firewall. Das Gerät kontrolliert die Kommunikation zwischen RFID-Tags in der unmittelbaren Nähe (etwa 1m) und den RFID-Lesegeräten im Ansprechungsbereich der Tags. Ausgehende Signale der passiven Tags werden durch die...
Organische RFID-Tickets im Feldversuch Auf der Organic Electronic Conference and Exhibition (OEC-07) werden organische RFID-Tickets in einem Feldversuch getestet. Die Konferenz findet vom 24.-26. September 2007 in Frankfurt statt. Die von PRISMA entwickelten Tickets sind die ersten organischen, auf Polymertechnik basierten low-cost RFID-Karten. Produziert werden sie von der Bartsch GmbH und dem Polymerelektroniker PolyIC GmbH & Co...
Oracle entwickelt mit Schenker globale RFID-Infrastruktur Schenker, einer der weltweit führenden Logistikdienstleister geht mit Oracle eine Zusammenarbeitet ein. Ziel ist es, eine globale durchgehende RFID- Infrastruktur zu schaffen. Schenker hat erkannt, dass es auf die sich verändernden Geschäftsabläufe mit Echtzeit-Anwendungen reagieren muss, um flexibel für künftige Anforderungen zu bleiben. Es gehe darum, Waren und G&uu...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder