RFID – Informationen

RFID Technologie

RFID bedeutet “Radio Frequency Identification” und steht für die berührungslose Erkennung von Objekten per Funk. Befindet sich ein Objekt mit angebrachtem RFID-Chip (Transponder) in Reichweite eines Lesegerätes, wird eine eindeutige Kennung übertragen. Ist ein Gegenstand identifiziert, kann auf ihn individuell reagiert werden. Ein passiver Transponder benötigt dabei keine eigene Energiequelle, hierdurch können Kosten und Größe niedrig gehalten werden.


RFID-Systeme kommen inzwischen in immer mehr Bereichen zum Einsatz. Als Diebstahlsicherungen werden sie schon seit den 60er Jahren eingesetzt. Aus dieser einfachsten Form (1-Bit Transponder) entwickelten sich durch Weiterentwicklung zum Datenspeicher neue Einsatzfelder. Die Industrie nutzt die RFID-Technik in der Fließbandfertigung, der Einzelhandel profitiert von der Effizienzsteigerung im Bereich Lagermanagement. An Flughäfen werden mit RFID Gepäckstücke verfolgt, in der Lebensmittelbranche werden alle Produktions- und Verarbeitungsschritte lückenlos dokumentiert. Ebenso lassen sich Zugangskontrollen bei Mautsystemen, im Personennahverkehr oder in Fußballstadien mit RFID realisieren. Darüber hinaus existieren noch viele andere Anwendungsgebiete.

RFID News

  • Wie RFID dem Wachschutz die Arbeit erleichtert Wie RFID dem Wachschutz die Arbeit erleichtertDie RFID-Technik spielt auch bei der Sicherheit eine wichtige Rolle. Ob beim Personenschutz oder beim Objektschutz, RFID ist eine wertvolle Unterstützung, wenn es um sicherheitstechnische Belange geht. Zugangskontrollen, beispielsweise in Krankenhäusern oder Seniorenheimen, aber auch die Überwachung von Industrieanlagen ist dank RFID-Technik möglich. Besonders für den klassischen Wachschutz ist die moderne Technik eine große Hilfe. Sicherheitszonen ... Weiterlesen
  • RFID schützt vor Fälschungen RFID schützt vor FälschungenFälschungen von Markenartikeln sind weltweit ein großes Problem. Der Kunde freut sich vielleicht, wenn er für ein vermeintliches Designerstück nur den Bruchteil des ursprünglichen Preises bezahlen muss. Weniger erfreut sind die Unternehmen, die mit einer Fälschung eines Markenartikels nicht nur viel Geld verlieren. Auch das Image einer Firma leidet darunter, wenn Fälschungen auf den Markt ... Weiterlesen
  • Der Hype um den Chip nimmt kein Ende Der Hype um den Chip nimmt kein EndeBekommen im nächsten Jahr alle neugeborenen Kinder automatisch einen RFID-Chip unter die Haut? Ist es möglich, die Mitarbeiter mittels RFID-Chip in der Dienstkleidung zu überwachen? Was hat Werbung für den angeblich so coolen und trendigen Chip im Kinderkanal zu suchen? Ist es wirklich sinnvoll, Kinder mit einem Chip zu versehen, um sie vor Entführungen zu ... Weiterlesen
  • RFID im E-Commerce – ein Modelabel ist positiv überrascht RFID im E-Commerce - ein Modelabel ist positiv überraschtImmer noch ist RFID-Technik beim E-Commerce keine Selbstverständlichkeit. Viele Unternehmen entscheiden sich sehr bewusst gegen den Trend, andere stehen der Technik offen gegenüber. Zu den Befürwortern und zu den Vorreitern gehört das Modelabel Zara, was von der RFID-Technik positiv überrascht ist. Für Zara bedeutet RFID einen tief greifenden Wandel, den es zu nutzen gilt. Genau ... Weiterlesen
  • Gibt es RFID-Chips bald auch in Geldscheinen? Gibt es RFID-Chips bald auch in GeldscheinenHaustiere haben ebenso wie Nutztiere einen RFID-Chip, Kleidung ist mit dieser Technik ausgestattet und Kreditkarten ebenfalls. Da liegt es eigentlich nahe, auch Geldscheine mit dem kleinen unscheinbaren Chip auszustatten. Angeblich will die Europäische Zentralbank schon 2001 RFID-Chips in Banknoten unterbringen, um sie damit fälschungssicher zu machen. Versuche in dieser Richtung gibt es schon seit mehr ... Weiterlesen
Redaktion

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion.
Redaktion

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)