Nadelfreier Glukose-Test

Ein neues System verspricht Diabetes-Patienten die schmerzfreie Überprüfung des Glukose-Spiegels. Die nichtinvasive Methode beruht auf einem Pflaster das mit einem Sensor und einem RFID-Transponder versehen ist.

Glukose Test

Forscher der Firma Gentag, der Georgetown Universität sowie der Science Applications International Corp (SAIC) haben eine Methode entwickelt, die eine Kontrolle des Zuckerspiegels auf eine ganz neue Art ermöglicht. Hierbei kommt ein Pflaster zum Einsatz, das auf die Haut aufgeklebt wird. Die herkömmliche Methode, bei der vorher ein Bluttropfen entnommen werden muss, könnte in Zukunft abgelöst werden.

In dem Pflaster steckt einerseits ein Sensor. Dieser besteht aus einem Hitzeelement, das von einer kleinen Batterie mit Strom versorgt wird. Bei dem Messvorgang wird das Hitzeelement für eine sehr kurze Zeit (30ms) auf ungefähr 130 Grad Celsius aufgeheizt. Hierdurch wird ein winziger Teil der äußeren, toten Hautzellen verbrannt und ermöglicht den Zugriff auf die darunter befindliche Flüssigkeit. Mithilfe dieser Flüssigkeit kann der Sensor den Glukosegehalt bestimmen.

Zum anderen ist in dem Pflaster ein RFID-Transponder integriert. Dieser sendet die ermittelten Zuckerwerte an ein Handy oder an ein Handheld-Lesegerät.

Die Entwicklungsphase des Glukose-Testsystems ist bereits abgeschlossen.

Quelle: www.rfidjournal.com

Ähnliche News

Grossbritannien wird immer mehr zur Überwachungsgesellschaft Wer in London den öffentlichen Pesonennahverkehr nutzt, bezahlt in der Regel mit einer Oyster Card. Der britische Geheimdienst MI5 will vollen Zugriff auf die zentral gespeicherten Daten. Ständig unter Beobachtung Die Oyster Card ist ein elektronisches Bezahlsystem auf Basis von RFID. In London werden etwa 80 Prozent der Fahrten über dieses System abgerechnet. Beim Aus- und Einst...
Marathonlaufzeiten per RFID und GPS Das Wettkampfergebnisse bei Sportveranstaltungen per RFID ermittelt werden, ist schon seit mehreren Jahren die Regel. Immer mehr Veranstalter von Marathonläufen gehen nun aber einen Schritt weiter: Sie senden während der Veranstaltung Zwischenzeiten ans Handy, an Anzeigetafeln oder ins Internet. Über diesen besonderen Service sind die Läufer oder deren Angehörige stets &uu...
EU will RFID-Verbreitung fördern Laut EU-Kommissarin Viviane Reding soll die weltweit führende Position im Bereich Forschung und Entwicklung von RFID weiter ausgebaut werden. In Europa sollen alle Hindernisse beseitigt werden, die der Entfaltung dieser Technologie noch entgegenstehen. "Von der Bekämpfung von Produktfälschungen bis zur Verbesserung der Gesundheitsfürsorge bieten RFID -Funkchips gewaltige C...
Kostenloses RFID-Magazin zum Download Seit Februar 2007 wird ein neues RFID-Magazin im PDF-Format angeboten. "SMARTMag" ist ein monatlich erscheinendes und kostenloses Online-Magazin für RFID-Technologie. Der rfid ready Verlag, Betreiber der Online-Plattform www.rfid-ready.de stellt Unternehmen und Interessierten ein neues Format für RFID-Technologie (Radio-Frequenz-Identifikation) zur Verfügung und rundet da...
Ski-WM 2007 in Schweden mit Clavister-Firewalls abgesichert Ã…re / Hamburg (pressrelations) - Clavister, professioneller Hersteller IP-basierter Security-Lösungen, wurde in diesem Jahr für die Alpine Ski Weltmeisterschaft in Schweden als Partner für die IT-Sicherheit ausgewählt. Der Hersteller wurde mit der Installation der Clavister-Firewalls, die während der WM vom 3. bis zum 18. Februar 2007 in Ã…re i...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder