Brooks auf diversen Messen mit RFID präsent

Brooks Automation ist gleich auf vier Messen im März und April vertreten. Das Unternehmen präsentiert seine Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema RFID.

Auf der CeBIT 2007 ist Brooks in unmittelbarer Nähe des "Solutions Park Auto ID/RFID" zu finden und zeigt dort Lösungen für den Textileinzelhandel und die innerbetriebliche Logistik. In Dallas werden verschiedene Lesegeräte vorgestellt. Auf der RFID World Asia in Singapur bilden die Produktvarianten aus dem Frequenzbereich 13,56 MHz den Mittelpunkt.

Die Messen im Überblick:
– CeBIT Hannover – 15. – 21.03 – Halle 6 H48
– RFID World USA Dallas – 27. – 28. März – Stand 1617
– HMI Hannover – 16.-20. April – Halle 16 E 42
– RFID World Asia Singapore – 25. – 26. April – Stand 4L13

Ähnliche News

Neues RFID-Evaluierungs-Kit mit Atmega128 Der Mikroprozessor-Hersteller Atmel bietet ein neues 125 KHz RFID-Demo-Kit an. Es kann zur Evaluierung und zum Prototyping der Produktpalette von Atmels LF IDICs verwendet werden, die für Zugangskontrolle, industrielle Automatisierung, Kundenkarten, zum Schutz vor Fälschungen und zur Tieridentifikation eingesetzt werden. Dieses Standalone-Kit eignet sich zur kundenspezifischen Anpassung ...
RFID-Radio gestartet Professoren und Lehrbeauftragte der Academia RFID in Kanada starten mit ihrem RFID-Radio einen Podcast zum Thema RFID. Die Sendungen sind als Livestream oder Downloads in englischer und französicher Sprache verfügbar. Die Autoren Harold Boeck, Ygal Bendavid und Samuel Fosso Wamba sind allesamt Lehrende der Academia RFID, einem herstellerunabhängigen RFID-Trainings- und Zertifizieru...
Justizmodernisierung – Digitales Diktieren und RFID Die Software "Findentity" von Thax soll in NRW die Justiz modernisieren. Gerade durch die Integration von RFID-Transpondern erwartet man sich erhebliche wirtschaftliche Vorteile und eine Optimierung des Workflows. Dyn. Diktate-Verteilung per Drag & Drop und elektronische Akte In der europaweiten Ausschreibung für ein digitales Diktiersystem für die Justiz in Nordrhein-Wes...
EU will RFID-Verbreitung fördern Laut EU-Kommissarin Viviane Reding soll die weltweit führende Position im Bereich Forschung und Entwicklung von RFID weiter ausgebaut werden. In Europa sollen alle Hindernisse beseitigt werden, die der Entfaltung dieser Technologie noch entgegenstehen. "Von der Bekämpfung von Produktfälschungen bis zur Verbesserung der Gesundheitsfürsorge bieten RFID -Funkchips gewaltige C...
IFF mit neuen Ideen zur Ortung in Gebäuden Mit dem Projekt GNSS-INDOOR testet das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF) innovative Technologien zur Ortung von Personen und Objekten in Gebäuden. Die Leistungsfähigkeit der entwickelten Konzepte wird nach erfolgreichen Tests im RFID- und Telematiklabor LogMotionLab des Fraunhofer-Instituts in Magdeburg in einem Feldversuch zusammen mit Logistikpartner...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
event_note

account_box Redaktion


folder